Unser Elternzentrum

Zu sehen ist das Foto einer jungen Mutter, die von einer Schwester dabei unterstützt wird, sich um ihr Baby zu kümmern.
Qualifizierte Hebammen und Kinderkrankenschwestern helfen jungen Müttern, mit ihrer neuen Lebenssituation zurecht zu kommen.

Die Auszeichnung des Hochwaldkrankenhauses als „Babyfreundliches Krankenhaus” durch die gemeinsame Initiative von WHO und UNICEF hat uns hoch erfreut. Wir verstehen sie vor allem als Verpflichtung, Schwangerschaft und Geburt für die werdenden Eltern und ihre Angehörigen zu einem Ereignis zu gestalten, an dem die ganze Familie Anteil nehmen kann. Deshalb bauen wir unser Elternzentrum durch zusätzliche Angebote kontinuierlich aus.

Wir stehen Ihnen nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch in den Tagen, Wochen und Monaten nach der Geburt mit Informationen und Hilfen jederzeit zur Verfügung.

Im Elternzentrum bieten wir Ihnen Kurse an, die Sie intensiv auf die Geburt Ihres Kindes vorbereiten und nach der Geburt Ihres Kindes an die neue Lebenssituation heranführen. Hier geben wir Ihnen Gelegenheit, mit Eltern Erfahrungen auszutauschen und das Zusammenleben mit Ihrem Kind zu genießen. Unsere neuen Angebote wie zum Beispiel der Stilltreff „meet and feed”, „Yoga mit Kind” oder auch der „Großeltern-Infoabend” sollen Ihnen und Ihren Angehörigen helfen, sich noch besser auf Ihr Leben mit einem Neugeborenen einzustellen.

Unsere Kurse werden von qualifizierten Hebammen und Kinderkrankenschwestern des Hochwaldkrankenhauses geleitet, die gerne Ihre Fragen beantworten und Ihnen mit Rat und Hilfe zur Seite stehen.

Zu sehen ist ein Porträtfoto von Petra Müller-Lucanus.
Petra Müller-Lucanus, Leiterin des Elternzentrums

Um dem Informationsbedürfnis werdender Mütter Rechnung
zu tragen, organisieren wir ab sofort eine spezielle Sprechstunde:

Jeden Montag von 8 bis 12 Uhr erreichen Sie die Leiterin des Elternzentrums, Petra Müller-Lucanus, in ihrem Büro unter der Rufnummer 06032 702-2347.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass an den übrigen Tagen
unter dieser Rufnummer ein Anrufbeantworter geschaltet ist.
Wenn Sie uns darauf eine Nachricht hinterlassen, melden wir uns so bald wie möglich bei Ihnen. Sie können uns aber gerne auch eine E-Mail schicken.