Willkommen in der Klinik für Geriatrie am Bürgerhospital Friedberg

Im Oktober 2001 wurde die Klinik für Geriatrie am Bürgerhospital Friedberg eröffnet. Gegründet wurde die Einrichtung aus dem Bestreben heraus, älteren Menschen eine spezialisierte Behandlung anzubieten, die neben einer akut-medizinischen Versorgung zusätzlich auf Rehabilitation ausgerichtet ist. Die zunehmende Nachfrage belegt das Vertrauen, das uns unsere Patienten entgegenbringen: Im Dezember 2005 ist die Abteilung auf 40 Betten erweitert worden, im August 2016 auf 56 Betten.

Die Klinik für Geriatrie des Bürgerhospitals Friedberg ist von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Klinisch-Geriatrischen Einrichtungen als geriatrische Abteilung anerkannt und erfüllt damit die geforderten notwendigen Strukturqualitäten.

Die meisten unserer Patienten sind über 70 Jahre alt. Viele leiden unter einer Vielzahl chronischer Erkrankungen, auch Multimorbidität genannt. Sie kommen wegen akuter Beschwerden zu uns, die ihre Selbstständigkeit bedrohen und die bei älteren Menschen oftmals langsamer ausheilen. Gerade die feinen Veränderungen im Verhalten des betroffenen Menschen sind es aber, die Laien oftmals verborgen bleiben. Oder sie werden falsch interpretiert, so dass eine notwendige Therapie erst spät eingeleitet wird. So unterschiedlich die einzelnen Umstände auch sein mögen, in jedem Fall stellen die Krankheiten älterer Menschen eben doch ganz besondere Anforderungen. Wir fühlen uns verpflichtet, jedem einzelnen unserer Patienten mit seinen Besonderheiten gerecht zu werden.

Einen Überblick über unsere Tätigkeit erhalten Sie auf den folgenden Seiten, die Sie über die linke Navigation erreichen können. In unserem Downloadbereich können Sie zudem pdf-Dateien unseres Flyers und unserer ewas ausführlicheren Broschüre herunterladen. Sie finden beide im Bereich „Fachabteilung Geriatrie”.

» zum Downloadbereich

Dort finden Sie auch ein Dokument mit detaillierten Erläuterungen zu den Bewertungen des Geriatrischen Basis-Assessments.