Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Flur im Kreiskrankenhaus Schotten mit Hinweisschild zu den HNO-Behandlungsräumen
Eingang zu den HNO-Behandlungsräumen im Kreiskrankenhaus Schotten

Innerhalb der Gesundheitszentrum Wetterau gGmbH (GZW) wird die Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde im Kreiskrankenhaus Schotten angeboten. In der dortigen HNO-Abteilung werden Erkrankungen des Halses, der Nase und der Ohren diagnostiziert und ambulant sowie stationär therapiert. Leiter der Abteilung ist Belegarzt Dr. med. Jan Boublik.

An diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten stehen Endoskopie (zur Diagnostik, etwa zur Spiegelung der Speiseröhre, ebenso wie beispielsweise zur Entfernung von Stimmlippenpolypen), Bronchoskopie (zur Diagnostik von Atemwegsbeschwerden ebenso wie zur Entfernung von Fremdkörpern), Chirotherapie und ambulante Operationen zur Verfügung.

Schwerpunkte sind die Behandlung von

  • Polypen und Mandeln
  • Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen
  • Erkrankungen von Kehlkopf, Schlund und Speiseröhre