Psychiatrische Angebote am GZW

Zu sehen ist ein Foto der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Friedberg.
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Friedberg

Die 2003 eröffnete Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Standort Friedberg ist mit ihrem Konzept einzigartig in der Region. Sie arbeitet nach den Grundsätzen der Offenen Psychiatrie. Das bedeutet vor allem Rücksichtnahme auf die unterschiedlichen Lebenssituationen und Bedürfnisse der Patienten.

Grundlegende Werte sind dabei der Aufbau einer offenen, zeitgemäßen, vernetzten und gemeindenahen Psychiatrie sowie die Vermeidung der Stigmatisierung psychisch kranker Menschen. Die Arbeit der Ärzte und Pflegenden zielt dabei neben der akuten Krankheitsbewältigung auf die nachhaltige Gesundheitsförderung ab.

Ziel all der Bemühungen ist die langfristige Verbesserung der Lebensqualität psychisch kranker Menschen, die sich der Klinik anvertrauen. Dabei ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowohl mit den Patienten und deren Angehörigen als auch mit den außerhalb des Krankenhauses tätigen Einrichtungen des Wetteraukreises unabdingbare Voraussetzung. Um dies zu erreichen, bedarf es der Offenheit, der Transparenz und der Akzeptanz.

Unser Verständnis geht davon aus, dass die Umgebung sich maßgeblich auf den Behandlungsprozess auswirkt und deshalb gesundheitsfördernd gestaltet werden muss. Architekten und Klinikleitung haben in enger Abstimmung ein Gebäude geschaffen, das als transparenter, in sich harmonische und farblich durchdachter Raumkörper erscheint. Auch der Garten wurde nach den Erkenntnissen der modernen Wahrnehmungspsychologie gestaltet. Ein Trockenbettflusslauf aus hellen Steinen dient den Patienten zur Orientierung. Der Sinnesgarten wendet sich an Patienten, die sich stark zurückgezogen haben. Wege mit leichten Hindernissen fördern Menschen mit Gehstörungen. Meditationsecken sowie Terrassen für Gruppenaktivität stehen im Frühjahr und Sommer zur Verfügung.

Gerne können Sie im Downloadbereich auch ein pdf unseres Klinik-Flyers herunterladen. Sie finden es unter dem Stichwort „Psychiatrie”.

» zum Downloadbereich


Zu sehen ist ein Foto der Tagesklinik in Nidda Bad-Salzhausen.
Tagesklinik in Nidda-Bad Salzhausen

In der Psychiatrischen Tagesklinik Nidda-Bad Salzhausen werden Patientinnen und Patienten mit unterschiedlichen psychischen Erkrankungen behandelt. Es stehen insgesamt 20 Behandlungsplätze in großzügigen Räumen zur Verfügung. Das tagesklinische Angebot kann zur weiteren Stabilisierung nach vollstationärer Behandlung genutzt werden oder zur Krisenintervention, wenn eine ambulante Behandlung nicht ausreicht und eine vollstationäre Behandlung nicht erforderlich ist. Neben zehn allgemeinpsychiatrischen Behandlungsplätzen stehen zehn Behandlungsplätze für die spezialisierte Behandlung an Depression erkrankter Menschen zur Verfügung.

Die Psychiatrische Institutsambulanz bietet ambulante Behandlungsangebote für psychisch erkrankte Menschen. Dabei sind insbesondere Menschen mit einem bereits längeren Verlauf einer psychischen Erkrankung sowie Menschen mit  Mehrfacherkrankungen angesprochen.

Weitere Informationen, insbesondere über unsere einzelnen Schwerpunkte, finden Sie auf den folgenden Seiten, die Sie über die linke Navigation erreichen. Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich gerne auch telefonisch oder per E-Mail an uns (siehe Kontaktbox rechts).