Traumazentrum Mittelhessen

Das Foto zeigt das Logo des Traumazentrums Mittelhessen.

Drei Jahre nach der ersten Zertifizierung hat das Kreiskrankenhaus Schotten das turnusmäßige Re-Audit als lokales Traumazentrum erfolgreich bestanden und erfüllt weiterhin die Anforderungen zur Behandlung von Schwerverletzten nach den Kriterien des Weißbuches der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU). 

2009 war das Kreiskrankenhaus Schotten als Erste von einem Dutzend Kliniken des damals im Aufbau befindlichen Traumanetzwerkes Mittelhessen im Gebiet zwischen Alsfeld, Bad Hersfeld und Bad Berleburg auditiert worden.